Archiv für die Kategorie „Persönliches“

Der Winter kommt…

…und bringt den Frühling mit!

Das Wetter und die Temperaturen machen es uns in diesen Tagen schon mehr als deutlich – der Winter kommt!

Wir ziehen uns warm an, die Teezeit beginnt und an den schon sehr früh dunklen Nachmittagen sitzen wir hier gerne bei Kerzenlicht, Keksen und weihnachtlichen Geschichten beisammen.

In diesem Jahr ist eines anders – wir kuscheln uns einfach in den Frühling ein :-)

Jolijou-Decke Mantel

Frau Mülli aka JOLIJOU holt uns mit ihrer bezaubernden Stoffkollektion “JinnyJou” in diesem Jahr den Frühling direkt in den Winter.

Als die Stoffe hier eintrafen, war sofort klar, das wird ein PatchworkProjekt :-)

Jolijou-Decke See

Wie Frau Mülli schon ganz richtig schrieb, solche Projekte sind das neue YOGA :-) Dem kann ich nur zustimmen, denn eigentlich war der Zeitpunkt für solch ein Großprojekt denkbar ungünstig – Herr MagenDarm war gerade zu Besuch, das Haus glich einer Großbaustelle, weil gerade unter den Kindern ein großes Zimmertauschen und damit einhergehender Renovierungswahnsinn herrschte… Aber immer wenn der Bär tobt, drängen sich solche wunderbaren Projekte in den Kopf und Frau muss sie einfach umsetzen – Chaos hin oder her :-D

Jolijou-Decke Wiese

Ursprünglich sollte die Decke einen klassischen Baumwollrücken bekommen…aber Frau Bode überzeugte mich freundlichst, doch besser einen Kuschelrücken zu wählen, wofür ich und ganz besonders die große Tochter ihr besonders dankbar sind. ;-) So wurde der Frühling mit 2 cm dickem Volumenvlies gepolstert und Chantal in türkis sorgt für das Kuschelerlebnis pur!

Mit einer Größe von 1,50m x 2,40m ließe sich das gute Stück auch als Baumbehang nutzen…

Jolijou-Decke Baum

…in Wirklichkeit kuscheln sich dann doch täglich viele Kinderfüße auf dem passend türkisen Sofa der großen Tochter darunter :-)

Schaut euch unbedingt das JinnyJou-Magazin von Andrea an, dort zeigt sie auf beeindruckende Weise die mit Liebe genähten Projekte aller Beispielnäher. Und sie sind ALLE so großartig!

Danke, liebe Andrea, für diese bezaubernde Stoffkollektion und Danke an die Firma Swafing für die grandiose Umsetzung der Stoffträume!

Die Stoffe sind für Händler bereits bei Swafing erhältlich, Endkunden finden sie in den nächsten Tagen in den Stoffregalen der Fachhändler.

Und jetzt leihe ich mir den Frühling der großen Tochter und arbeite weiter daran, wieder gesund zu werden!

Ich wünsche euch allen eine kuschelige Adventszeit :-)

Bei HUUPS! findet ihr übrigens die passende Stickdatei. Ganz viele traumhaft schöne Webbänder zur Stoffserie findet ihr bei uns im Shop!

Wenn ich groß bin…

…werde ich Prinzessin ODER Drachenbändiger :-)

KigaShirts1

Hier oben im Norden beginnen in 1,5 Wochen die Sommerferien.

Für einige unserer Kinder heißt es auch in diesem Jahr wieder Abschied nehmen von vertrauten Abläufen und lieben Wegbegleitern.

Ben feiert seinen Abschied im Kindergarten es kann doch gar nicht sein, dass er schon wieder so groß ist . Dafür sollte sich jede Familie ein Geschenk für jedes “Schulkind” überlegen.

Besondere Anlässe haben auch besondere Geschenke verdient – so habe ich für jedes “Schulkind” am Wochenende ein Shirt genäht :-)

KigaShirts2

Für sieben angehende Schulkinder sieht das dann so aus:

KigaShirts3

TOMBOY ist mein Favorit – die Schulterpatten sorgen immer für den besonderen Pfiff.

Die Stoffwahl war sofort klar – es sollte GINI von Swafing sein. Ich liebe diesen leuchtenden Blockstreifen-Jersey, er lässt sich prima mit den verschiedensten Farben kombinieren!

Das Jungsshirt hat Bündchen aus Gitta-Jersey in kiwi/türkis bekommen, beim Mädchenshirt fiel die Wahl auf rosa/rote Bündchen.

Schnittmuster: TOMBOY

Stoffe: Swafing

Stickmuster: tinimi

UNIQUE für einen guten Zweck

Wie oft hört man “Man kann ja nicht allen Menschen auf der Welt helfen!” Na und? Helfen wir einem, und wenn wir dem geholfen haben, dann helfen wir dem nächsten…

© Wolfgang J. Reus (1959 – 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

***

Es ist schon eine ganze Zeit her, als wir als Familie zum ersten Mal vom NAHOW-Verein gehört haben. Wir haben gemeinsam mit unseren größeren Kindern über das Projekt gelesen und waren über das, was der Verein bislang schon geschafft hat, sehr angetan. Für uns Erwachsene war schnell klar, dass wir das Projekt unterstützen möchten.

Eine Patenschaft für eine Auszubildende oder einen Auszubildenden kostet gerade einmal 20 Euro pro Monat und gewährleistet einem jungen Menschen den Besuch der Schule. Mit einer Ausbildung wird die Voraussetzung für ein Leben mit besserer Zukunft geschaffen.

Gemeinsam mit unseren Kindern haben wir dann überlegt, ob wir als Familie eine Patenschaft übernehmen wollen und was das für uns heißen würde. 240 Euro im Jahr sind natürlich viel Geld – auch für uns. Aber muss man wirklich auf so viel verzichten, wenn wir 20 Euro im Monat weniger haben? Auf was könnten wir verzichten? Es wurde uns allen schnell klar, dass wir das stemmen können und wir haben unsere erste Patenschaft übernommen…

Mittlerweile unterstützen wir den Verein mit zwei Patenschaften und besonders die Kinder sind sehr stolz darauf.

Heute möchten wir mit diesem UNIQUE-Kleid einen weiteren Beitrag zur Unterstützung von NAHOW leisten.

Unique13

DU kannst es ab Samstag, den 1. Juni, ca. 13 Uhr, im Inspirationen-Blog ersteigern und der komplette Erlös wird an den Verein gespendet.

 HIER wurde das Kleid bereits vorgestellt. Es hat die Größe 98/104 und wächst bis zur Gr. 110 sicher noch mit :-)

Ein paar Details möchte ich Euch gerne noch zeigen:

Um die Taille des Kleides wird ein Ziergürtel aus Webbändern locker gebunden. Die Enden sind mit bunten Kordelperlen verziert.

UniqueDetail1

Viele schöne Webbänder machen den Saum des Kleides zu einem echten Highlight.

UniqueDetail2

An einer Seite wird das Kleid mit Webbändern geschlossen…


UniqueDetail3

…ebenso wie eine Schulter.

UniqueDetail4

Als besonderes Extra hat das Käferkleid noch einen Tüllunterrock bekommen, dessen Saum mit einem Samtband verstärkt ist. Dadurch bekommt das Oberkleid noch etwas mehr Stand und Fülle.

UniqueDetail5

Und sogar unter den Ballonrock lohnt sich bei diesem Kleid ein Blick :-)

UniqueDetail6

Hier seht ihr noch eine der beiden Gürtelschlaufen.

UniqueDetail7

Dieses Kleid ist mit viel Liebe genäht und ich bin mir sicher, dass ein kleines Mädchen mit diesem Kleid lange Freude haben wird.

In Kürze:

- Das Kleid hat die Gr. 98/104 und wächst mit

- Maße: 60 cm Oberweite, 70 cm Gesamtlänge – gemessen vom höchsten Schulterpunkt einschließlich Ballonrockrüsche

- Es besteht aus einem Oberkleid mit darunter liegendem Tüllrock und einem Ballonunterrock

- Viele Webbänder zieren das Kleid und machen es absolut einzigartig

Unique26

Ihr könnt dieses Traumkleid HIER ersteigern und damit nicht nur ein kleines Mädchen zum Strahlen bringen, sondern auch noch einen guten Zweck unterstützen!

Ihr findet dort auch noch die Auktionen für viele wunderschöne Taschen und eine wunderbare Patchworkdecke von LimeTrees!

Viel Spaß und Erfolg beim Bieten :-)

Unique4

Einander helfend die Hände zu reichen, ist ein Zeichen gelebter Menschlichkeit.
Hilfe (nur) zur Selbsthilfe ist gegebenes Nehmen.

© peter e. schumacher (*1941), Aphorismensammler und Publizist

MARILUZ…

…oder keine Angst vorm Jacken nähen :-)

Viele trauen sich nicht an Jacken heran, dabei ist das gar nicht so schwierig. Man bewegt einfach etwas mehr Stoff unter der Nähmaschine hindurch als bei einer Tasche, aber sonst ist es nicht komplizierter. Und *psssst* ich persönlich finde so kleine, filigrane Nähwerke viel komplizierter :-D

Zugegeben, vor den Knopflöchern graut es mir jedes mal etwas, aber das stellt sich dann jedes Mal als vollkommen unbegründet dar. Es ist wohl nur die Angst, bei einem fertigen Kleidungsstück zum Abschluss noch ein persönliches “Hoppala” einzuarbeiten. Wenn dann die Knopflöcher drin sind, dann stellt sich immer alles als gar nicht so schlimm heraus…

Mariluz10

Wir haben am Wochenende eine Familienfeier und da viel mir “spontan” ein, dass die beiden großen Mädchen gar keine “edlen” Jacken, geschweige denn Mäntel, im Schrank haben. Ich habe mich dann für das Schnittmuster MARILUZ von “Inuit-Design” entschieden – ein klassischer Caban-Mantel. Der Mantel ist ein optischer Zweireiher, sprich, die zweite Knopfreihe ist Zierde. die Zahl der einzunähenden Knopflöcher ist also nicht so schlimm :-)

Mariluz9

Die (Halb-)Mäntel sollten etwas edler aussehen, aber trotzdem alltagstauglich sein. Also habe ich mich bei der Materialwahl außen für den tollen Tronic-Stretch-Jeans in der Farbe “camel” entschieden. Durch den leichten Stretch-Anteil macht der Mantel jede Bewegung gut mit und engt nicht ein. Das Innenfutter besteht aus Baumwolle bzw. Popeline, beides Reste aus der “Schatzkiste”.


Mariluz8

Optisch sollten die Mäntel schlicht sein, aber dennoch zum Hingucker werden. So fiel meine Wahl auf kontrastfarbiges Nähgarn, dessen Farbe sich jeweils im Innenfutter der Mäntel wieder findet und große, schöööne Knöpfe von Unionknopf.

Mariluz1

MARILUZ passt sowohl schmaleren, als auch etwas kräftigeren Mädchen prima. Der Schnitt fällt in der Weite großzügig aus. Für sehr schmale Mädchen, empfiehlt es sich, den Mantel eine Größe kleiner zu nähen und die Ärmelsäume entsprechend zu verlängern. Durch die Knopfposition kann man ebenfalls etwas mit der Weite spielen. Beide Töchter tragen Gr. 158/164. Ich habe lediglich die Weite mit der Knopfposition unterschiedlich reguliert.

Mariluz3


Mariluz2

Beide Mädchen sind nun auch für windiges Wetter gerüstet und einer tollen Familienfeier steht nichts mehr im Wege :-)

Mariluz4


Mariluz5

Mariluz6

Mariluz7

Schnittmuster: MARILUZ von Inuit-Design

Stoffe: TRONIC-Stretch von Swafing und aus der “Schatzkiste”

Knöpfe: Unionknopf

Die Models: Sophie und Annika :-)

Osterbasteleien…

Heute wurde im Nähzimmer mit viel Feuereifer gestempelt, geklebt, gemalt, geschnitten, aufgebügelt und vor allem viel gelacht :-)

Das “Rezept” für einen tollen Vormittag bestand heute aus 5 gut gelaunten Mädchen, schönen Webbändern, einem tollen Hasi-Stempel, einem Blumenstempel, bunten Hasi-Velours, Strassbärten, Stempelfarben, Stoffresten, Stylefix und bunten Karten aus Fotokarton UND aus einer riesigen Portion Spaß!

Hier gibt es ein paar Einblicke :-)

Basteln  Basteln1 

Der modebewusste Osterhase von heute trägt natürlich BART :-)

Basteln2 

Basteln3

Das BIRDIE-Webband in rosa kam sehr gut an! 

Basteln4

Künstlerisch kreatives Chaos :-)

Basteln5  Basteln6  Basteln7  Basteln8

Kordelperlen ließen sich auch prima verarbeiten…

Basteln9

…und so wurde fleißig gefädelt ;-)

Basteln10

Upps, zwischenzeitlich landete der Stempel dort, wo er NICHT hin sollte…

Basteln11

…da haben wir kurzerhand eine “Rettungsaktion” gestartet und so wurde aus dem schlichten Ringelshirt ein waschechtes Frühlings-Meisterwerk :-D


Basteln12

Nach einem tollen Vormittag konnten die stolzen und glücklichen Kinder auf jede Menge bunter Karten blicken:


Basteln13
Basteln14
Basteln15
Basteln16
Basteln17
Basteln18
Basteln19
Basteln20
Basteln21
Basteln22
Basteln23
Basteln24
Basteln25
Basteln26
Basteln27
Basteln28
Basteln29

 Webbänder: farbenmix

Stempel, Stempelfarben, Moustache-Bärte, Velours: Peppauf

Neues per RSS
Archiv
Follow Me on Pinterest
Lieblingsbücher
www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos von Farbenmix. Erstellen Sie hier Ihr Modul.