Eulen – Kirschkernkissen/Körnerkissen oder Schmusetier

Kirschkernkissen und Körnerkissen werden nicht nur von Kleinen geliebt, sie sind auch etwas für die Seele. Der warme, leichte Druck eines solchen Kissens beruhigt und schafft Wohlbefinden.

Da die Kissen ja in der Mikrowelle erhitzt werden, sollten sie nicht bestickt werden und nur aus Baumwolle bestehen. Viele Stickgarne halten einer häufigen größeren Hitze leider nicht stand. Auch Webbänder sind nicht ratsam. Wenn ein Kissen besonders schön werden soll, sind das Patchen und Applikationen die perfekten Verzierungen.

Kirschkernkissen selber nähen

So einfach läßt sich aus dem Kreativ-Ebook der Eulentasche eine wunderschöne Kirschkerneule nähen, welche bei Nichtbedarf gemütlich auf dem Regal sitzt:

Applikation und Schnittmuster Eule

Eule laut der größeren Form in doppelter Stofflage plus Nahtzugabe zuschneiden. Bauch und Augen nach Wunsch auf eine der Eulenformen applizieren, eine Anleitung für das Applizieren ist HIER zu finden.

Nähanleitung Eule, Kirschkernkissen

Für die Füße und die Flügel kleine Vorlagen ausschneiden und auf eine doppelte Stofflage stecken. Schön ist dabei auch ein Nicky- oder Frotteerest. Rund um die Vorlage mit kleinen Stichen nähen, Nahtzugabe zurückschneiden, auf die rechte Seite wenden und knappkantig absteppen.

Nähanleitung/Schnittmuster Eule

Alle Teile und nach Wunsch auch Ohrenkordeln nach innen gerichtet auf die Eulenform stecken und mit kurzen Nähten auf der Nahtzugabe fixieren.

Kirschkernkissen / Anleitung / Schnittmuster

Rundherum mit kleiner Stichlänge rechts auf rechts aufeinander nähen. Am Kopf oben eine Wendeöffnung belassen. Nahtzugaben einkürzen.

Anleitung Kirschkernkissen

Eule wenden und bügeln. Rundherum zur Verstärkung knappkantig absteppen. Im Bereich der Wendeöffnung ein Stückchen schmales, doppelseitiges Klebeband/Wondertape anbringen ( siehe Pfeil). Eule mit 500 gr. Kirschkernen ( z.B. über Dawanda) füllen, die Wendeöffnung zukleben und zunähen. Gibt es ein schöneres Körnerkissen??? :-)

Schnittmuster Körnerkissen, selber nähen

Ähnlich wird eine Eule als KUSCHELTIER genäht. Dafür, wie bei der Tasche, den Bodenstreifen aus dem Schnittmuster zwischen die beiden Eulenteile fassen. Flügel und Füße werden wie oben beschrieben, lose gearbeitet. Wenn unten ein kleines Säckchen mit Reis hineingelegt und darüber die Füllwatte gestopft wird, steht die Eule besonders schön :-)

Kreativ-Ebook Eulentasche

  • Alles (2434)
  • Applikationen (35)
  • Deko (130)
  • farbenmix in der Presse (7)
  • Geschichten aus dem Nähkästchen (289)
  • Häkeln und Stricken (17)
  • Neues im Shop (41)
  • PackEs (8)
  • Resteverwertung (75)
  • Rund um Stoffe (47)
  • STYLEFIX (2)
  • Zum Spielen (86)
    Follow Me on Pinterest