MARILUZ…

…oder keine Angst vorm Jacken nähen :-)

Viele trauen sich nicht an Jacken heran, dabei ist das gar nicht so schwierig. Man bewegt einfach etwas mehr Stoff unter der Nähmaschine hindurch als bei einer Tasche, aber sonst ist es nicht komplizierter. Und *psssst* ich persönlich finde so kleine, filigrane Nähwerke viel komplizierter :-D

Zugegeben, vor den Knopflöchern graut es mir jedes mal etwas, aber das stellt sich dann jedes Mal als vollkommen unbegründet dar. Es ist wohl nur die Angst, bei einem fertigen Kleidungsstück zum Abschluss noch ein persönliches “Hoppala” einzuarbeiten. Wenn dann die Knopflöcher drin sind, dann stellt sich immer alles als gar nicht so schlimm heraus…

Mariluz10

Wir haben am Wochenende eine Familienfeier und da viel mir “spontan” ein, dass die beiden großen Mädchen gar keine “edlen” Jacken, geschweige denn Mäntel, im Schrank haben. Ich habe mich dann für das Schnittmuster MARILUZ von “Inuit-Design” entschieden – ein klassischer Caban-Mantel. Der Mantel ist ein optischer Zweireiher, sprich, die zweite Knopfreihe ist Zierde. die Zahl der einzunähenden Knopflöcher ist also nicht so schlimm :-)

Mariluz9

Die (Halb-)Mäntel sollten etwas edler aussehen, aber trotzdem alltagstauglich sein. Also habe ich mich bei der Materialwahl außen für den tollen Tronic-Stretch-Jeans in der Farbe “camel” entschieden. Durch den leichten Stretch-Anteil macht der Mantel jede Bewegung gut mit und engt nicht ein. Das Innenfutter besteht aus Baumwolle bzw. Popeline, beides Reste aus der “Schatzkiste”.

Mariluz8

Optisch sollten die Mäntel schlicht sein, aber dennoch zum Hingucker werden. So fiel meine Wahl auf kontrastfarbiges Nähgarn, dessen Farbe sich jeweils im Innenfutter der Mäntel wieder findet und große, schöööne Knöpfe von Unionknopf.

Mariluz1

MARILUZ passt sowohl schmaleren, als auch etwas kräftigeren Mädchen prima. Der Schnitt fällt in der Weite großzügig aus. Für sehr schmale Mädchen, empfiehlt es sich, den Mantel eine Größe kleiner zu nähen und die Ärmelsäume entsprechend zu verlängern. Durch die Knopfposition kann man ebenfalls etwas mit der Weite spielen. Beide Töchter tragen Gr. 158/164. Ich habe lediglich die Weite mit der Knopfposition unterschiedlich reguliert.

Mariluz3

Mariluz2

Beide Mädchen sind nun auch für windiges Wetter gerüstet und einer tollen Familienfeier steht nichts mehr im Wege :-)

Mariluz4

Mariluz5

Mariluz6

Mariluz7

Schnittmuster: MARILUZ von Inuit-Design

Stoffe: TRONIC-Stretch von Swafing und aus der “Schatzkiste”

Knöpfe: Unionknopf

Die Models: Sophie und Annika :-)

One thought on “MARILUZ…

  1. Tina:

    So einen Schnitt würde ich für mich suchen , in Gr. 46. Hat jemand einen Tip?????

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Alles (2475)
  • Applikationen (37)
  • Deko (135)
  • farbenmix in der Presse (7)
  • Geschichten aus dem Nähkästchen (290)
  • Häkeln und Stricken (17)
  • Neues im Shop (50)
  • PackEs (9)
  • Resteverwertung (79)
  • Rund um Stoffe (54)
  • Selbstgenäht von Kopf bis Fuß (1)
  • STYLEFIX (3)
  • Zum Spielen (88)
    Follow Me on Pinterest